1914-1918 – Die Entwicklung der Dinge

20.2.1916 Der Luftangriff von vorgestern.

/ / Am Isonzo 1.7.1915-31.3.1916

Wie heute bekannt wird, waren die am 18. Aufgestiegenen feindlichen Flugzeuge dazu bestimmt, Laibach mit Bomben zu belegen. Es ist jedoch nur 3 von ihnen gelungen, bis zu diesem Ziel vorzudringen und dort verhältnismäßig geringen Schaden anzurichten, während die anderen schon vorher zur Umkehr gezwungen werden konnten. Da eins von ihnen außerdem in unseren Linien abgeschossen wurde, bedeutet das ganze Unternehmen ein schmähliches Fiasko für den Feind.

 

Der nächste Tagebucheintrag folgt am 26.2.

  1. Wenn man dieser Tage die Berichte über die Schlacht(en) um Verdun liest und das Leid der Soldaten dort, dann kommt einem das Leben und Treiben unseres Protagonisten fast vor wie “ Erholungsurlaub“, wobei ich auch das nicht erlebt haben wollte. Aber Glück hat er schon gehabt, dass er dorthin abkommandiert wurde.

    Antworten

    • Wobei wenn ich mir das Inahltsverzeichnis angucke dürfte das ein „spannender“ Lesesommer werden.
      Ab 30.6 wird Paul an der Somme eingesetzt und am 1.7 beginnt die Somme-Schlacht.

      Antworten

  2. Glück haben Sie alle gehabt, die diesen Wahnsinn einigermaßen unbeschadet überstanden haben.

    Warten wir mal, was noch kommt – der Krieg dauert ja noch zweieinhalb Jahre !

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.