1914-1918 – Die Entwicklung der Dinge

24.9.1916

/ / An der Somme 30.6.16-3.3.17

Sonntag.

Die feindliche Artillerie ist am Vormittag sehr lebhaft; die Sicht durch Nebel jedoch stark behindert.

Unsere Beobachtung wird verschiedenfach mit schweren Kalibern beschossen – keine Verluste.

Der nächste Tagebucheintrag folgt am 25.9.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.