1914-1918 – Die Entwicklung der Dinge

30.1.1915 Winterschlaf und Kurzschüsse

/ / 11.10.1914 - 8.3.1915 In Französisch Flandern

Winterschlaf und Kurzschüsse.

Die Kälte nimmt zu. 2cm Eisdecke.

Wir beschießen heute Sappen und Unterstände in den feindlichen Gräben.

Infolge falscher Kartuschladungen, die bereits in der Munitionsfabrik entstanden sein müssen und von uns erst verspätet gemerkt werden, gibt es einige Kurzschüsse dicht vor unsere eigenen Gräben – ohne indes Schaden anzurichten. Der Fall mahnt zur Vorsicht.

Der nächste Tagebucheintrag folgt am 31.1.

  1. Heute würde man sagen, ein klarer Fall von Friendly Fire.
    Ob die Infanteristen in den Schützengräben das auch so ruhig sahen?

    Antworten

  2. Das eine Sappe ein Laufgraben ist, weiß anscheinend auch jeder hier… 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.